Links: Marco Mehring (Text), Dipl. Schauspieler, Sprecher & Autor, Kunsttherapeut, Vegetarier seit 1990, lebt seit 2010 vegan.

Rechts: Kerstin Falkenstein (Illustration), Pädagogin, Fachkraft für Reggiopädagogik, Specialist in Pre - School Gifted Education (European Council for High Ability) und Kitaleitung in einer Kita mit 1 – 6jährigen Kindern , mit Lust am zeichnen, lebt seit 2010 vegan.

Zusammen beschäftigen wir uns schon seit Jahren mit Themen rund um den Veganismus wie Nachhaltigkeit, Tier - und Umweltschutz.

"Veganes Leben" und die Skandale der Fleisch, Milch & Geflügelindustrie bestimmten immer häufiger die Schlagzeilen.
Irgendwann wurde uns bewusst, was die Kinder - und Jugendliteratur den jungen Menschen mitteilt,

insbesondere über "Bauernhöfe" und die Tierhaltung, die suggeriert, dass Kälbchen und Kuh, Huhn und Küken zusammen aufwachsen.
Der Gedanke, die Realität so aufzuzeigen, wie sie wirklich ist, reifte immer mehr heran und 2014  begannen wir, die Buchreihe "Max und Fine" zu entwickeln.
Wir erzählen die Geschichten bewusst so, dass sie verdeutlichen, wie es tatsächlich "auf dem Bauernhof" aussieht und so zum Nachdenken und Handeln anregen.

Ein Interview zur Entstehung findet ihr

Hier