Vegetarier

Vegetarismus ist kein sinnvoller Zwischenschritt, sondern ein völlig unnötiger Umweg. Fast alle Tiere, die für die kulinarischen Vorlieben von Vegetarier*innen ausgebeutet werden, enden letztlich im Schlachthaus, genau wie ihre Artgenossen aus der Fleischindustrie. Dass Vegetarier*innen den Verzehr ihrer Opfer dann den Fleischesser*innen überlassen, macht die Sache nicht besser.

Besser gleich den ganzen Weg gehen.
Besser gleich vegan.