Wir dürfen uns nicht weigern...

Die schlimmste Haltung ist das pathologische Starren in die ewige Finsternis der Gleichgültigkeit.

So dermaßen Vielen ist eines der elementarsten Merkmale des Menschseins abhanden gekommen:
Die Fähigkeit zum Mitgefühl und damit zur konsequenten Verhaltensänderung.

Umso größer die Not, sich ohne Rast einzumischen, wenn Unrecht, Gewalt & Unterdrückung geschieht und an der Seite derer zu stehen, die das Tierleid in den Ställen aufdecken, die keine „Momentaufnahmen“ sind, wie gebetsmühlenartig behauptet wird, sondern das alltägliche Grauen.


Nur mit investigativem Journalismus und den so notwendigen Recherchen ist es weiterhin möglich, die dicken Mauern des Schweigens, des Wegsehens und Tolerierens zu durchbrechen, um den wahren Opfern Gehör zu verschaffen.

 

Wir stehen vor euch.
Wir stehen hinter euch.
Wir stehen an eurer Seite.