Ostern 2017

Wenn du in vier Wochen Ostern begehst, dann denke doch jetzt schon einmal darüber nach, WARUM du dieses Fest eigentlich feierst:
Erinnerst du dich?
Es ist die "Idee", dass das Leben und die Liebe stärker sind als der Tod.

 

Was für einen SINN macht es dann aber, dass für so ein Fest unzählige Geschöpfe mit ihrem Leben bezahlen müssen?
Ich verrate es dir: Gar keinen.
Das ist vollkommen SINNLOS.

 

Feiere also nicht den „Triumph“ des Lebens und der Liebe, indem du die Barbarei und den Tod zelebrierst.

 

Zieh dich raus aus dem endlosen Kreislauf der Ausbeutung, der Abspaltung, des Wegsehens, des „Nicht - Wissen - Wollens“ und der kognitiven Dissonanz und trage endlich einmal Verantwortung.

 

Lass die Firnis der Zivilisation nicht noch dünner werden, denn du hast IMMER eine Wahl zwischen Leben und Tod.
Das macht vollkommen SINN.

Max & Fine: Buchstabenliebe zu Ostern!

 

P.S. Alleine in Deutschland sterben jährlich etwa 80 Millionen (!) nichtmenschliche Tiere für die „Eierproduktion“: Als "Eintagsküken" vergast, als "Ausschuss" getötet, in der Haltung verendet oder als "verbrauchte Legehenne" geschlachtet. Jedes gekaufte Ei, gleich in welcher Haltung es nun "produziert" wurde, tötet. Zuwendung, soziale Nähe und Wärme, Mutter-Kind-Beziehungen wird es für diese Tiere niemals geben. Sie sind zu bloßen Maschinen degradiert, ihr Leben ist reduziert auf den Wert des „Endprodukts“.
Lehne Eier und „Eierprodukte“ ab.