Ostern 2016

Wenn du in wenigen Wochen Ostern begehst, dann denke doch einmal darüber nach, WARUM du dieses Fest eigentlich feierst:
Erinnerst du dich?
Es ist die Idee, dass das Leben und die Liebe stärker als der Tod sind.

Warum, glaubst du, werden dann für ein Fest, in der die Liebe und das Leben im Mittelpunkt stehen sollten, unzählige empathiefähige Lebewesen getötet?

 

WELCHE Tradition rechtfertigt das Töten von Tieren in unserer modernen Welt, in der jeder Mensch langsam wissen müsste, dass sie ebenso leidensfähig sind wie wir Menschen, genauso an ihrem Leben hängen, weder Sachen noch Gegenstände sind, Freude empfinden, wenn die Sonne scheint, bei Verlust und Tod um ihre Kinder und Artgenossen trauern und für ihre Lebensqualität uns Menschen ihr Leben, ihr Fleisch, ihr Fell, ihre Haut, ihre Federn, ihre Wolle, ihre Daunen niemals freiwillig zur Verfügung stellen würden?

 

KEINE Tradition rechtfertigt das!
Traditionen sollten etwas SCHÖNES sein.
Etwas, das ALLE beglückt!

 

Feiere also nicht den Triumph des Lebens und der Liebe über den Tod, indem du den Tod zelebrierst.
Das ist vollkommen SINNLOS.

 

Feiere das Leben, die Liebe und den Frieden.
Feiere Ⓥegan.
Das macht vollkommen SINN.

 

Freundschaft, Mut, Selbstvertrauen, Freiheit, Liebe und das Leben sind die großen Themen bei „Max & Fine“ (Diese Grafik, sowie der Text, sind NICHT Inhalt der Bücher).
Ein wunderbares Ostergeschenk für Klein & Groß!
www.maxundfine.de/buch-kaufen