Ehrfucht vor dem Leben

Was ist ein Leben wert?
Das Wunder des Lebens?
Der Moment, wenn ein Lebewesen das Licht der Welt erblickt?
Das Atmen? Die Liebe? Die Freude? Die Trauer? Die Furcht?

Wer über die Welt und sich selber nachdenkt, merkt, dass alles, was den Menschen umgibt, genau gleich am Leben hängt wie er selber.
Als Wille zum Leben inmitten von Willen zum Leben erfasst sich der Mensch in jedem Augenblick, in dem er über sich selbst und über die Welt um sich herum nachdenkt.

Ohne Ehrfurcht vor dem Leben, hat die Menschheit keine Zukunft!

KEIN LEBEN KANN MAN MIT GELD AUFWIEGEN!
KEIN LEBEN KANN MAN MIT WIRTSCHAFTLICHKEIT MESSEN!

DOCH:
Im ersten Halbjahr 2015 haben Schlachthöfe in Deutschland so viel Fleisch „erzeugt“ wie noch nie:
https://www.destatis.de/…/Pressem…/2015/08/PD15_281_413.html

Das sind die Zahlen der Tiere, die jedes Jahr von der Fleisch - Milch - und Eierindustrie, getötet werden!
Mehr als 150 Milliarden Tiere jährlich!
http://www.adaptt.org/killcounter.html

Ohne Grund!
Eine völlig aus dem Ruder gelaufene Industrie, die keine Ehrfurcht vor dem Leben hat, eine Vernichtungsmaschinerie, die keinen Anfang und kein Ende kennt.
Einfach nur unvorstellbar!