Fine erfindet leckere Pralinen: RafFINEllo´s

Heute morgen habe ich mit meinem kleinen Bruder Felix zusammen zufällig etwas ganz Tolles erfunden.

Ich hörte meine Mama entsetzt rufen: "Felix, was machst du denn da?", und als ich neugierig in die Küche kam, um zu sehen, was mein Bruder nun wieder angestellt hatte, sah ich ihn auf dem Küchenboden sitzen und vor ihm die offene Schublade mit dem Mandelmus, der ebenfalls offenen Kokosmilch und der Schokolade.

Die Packung der Mandeln hatte er aufgerissen und überall verstreut, das Mus geöffnet und die Schokolade steckte schon halb in seinem Mund.

"Ecker! Ecker!", rief Felix, was wohl soviel wie "Lecker, lecker" heißen sollte.

Fix half ich meiner Mama, die Unordnung zu beseitigen, was gar nicht so einfach war, denn das Mus klebte an der Schokolade und die Mandeln an der Kokosmilch.

"Zusammen gemischt schmeckt das sicher lecker!", sagte ich seufzend zu meiner Mama, die mich plötzlich mit strahlenden Augen ansah.

"Lass es uns ausprobieren, Fine!", rief sie und im Handumdrehen hatten wir eine leckere, cremige Masse hergestellt.

"Ball - Ball", kiekste Felix nun und zeigte auf Mietze, die einem Tennisball hinterfetzte, der durch das Wohnzimmer sprang.

Mama zwinkerte mir zu und formte aus der Masse kleine Bälle.

Ich tat es ihr nach.

"Ich glaube, wir haben etwas Neues erfunden, Fine!"

Sprach´s und steckte sich eine Kugel in den Mund.

"Oh, lecker. Sie müssten nur noch ein wenig fester sein. Probier doch mal, Fine!"

Ich schob mir einen kleinen Ball in den Mund und mußte grinsen.

Sie hatte recht. Es war superlecker.

Also stellten wir die Kugeln kurz in den Kühlschrank, damit sie eine festere Konsistenz bekommen konnten.

"Jetzt brauchen sie noch einen Namen! Wie wäre es mit.......´RafFINEllo´s´?"

"Raffinello´s?"

Ich machte große Augen. Das klang ja toll.

Auch Felix, der wieder brav in seinem Stuhl am Küchentisch saß, schien das zu gefallen: "Fine! Fine!", brabbelte er und lachte laut.

 

Zutaten für 16 Pralinen:

150 Gramm Reismilchkuvertüre
50 Gramm gehackte, geschälte Mandeln
20 Gramm weißes Mandelmus
30 Milliliter Kokosmilch
40 Gramm Kokosraspel

 

In einem Topf etwas Wasser zum Kochen bringen.
Die Kuvertüre in einer Metallschüssel über dem Wasserbad schmelzen lassen.
Mandeln, Mandelmus & Kokosmilch mit einem Handmixer unterrühren.
Dann kurz kühl stellen.
Mit einem passenden Löffel etwas Pralinenmasse abstechen und zu kleinen Kugeln formen.
Die Bällchen in den Kokosrapeln wenden.

 

Probiert es doch mal aus.

Es ist wirklich superlecker!

Eure Fine.